Skip to main content

Top Reiseziele an der Ostsee: 3 Ortschaften & 3 Strände

Die deutsche Ostsee ist Heimat traumhafter Ferienorte. Sowohl Familien mit Kindern als auch Paare, Singles und Senioren finden vor Ort Ruhe und Erholung, aber auch spannende Aktivitäten wie Windsurfen. Wir haben drei der schönsten Strände sowie Ortschaften zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren! Vielleicht finden Sie hier Ihr nächstes Reiseziel.

1. Ostseebad Warnemünde

Der breiteste feinsandige Strand an der Ostsee, charmante Geschäfte zum Shoppen, charakteristische Restaurants mit Seemannsflair, ein idyllischer Hafen, Leuchtturm, naturbelassene Steilküste und ein wunderschöner Küstenwald: Die Liste der Höhepunkte von Warnemünde ist lang und endet an dieser Stelle längst nicht. Als Ferienziel ist der Ort bereits seit mehr als 200 Jahren bekannt und wird für sein individuelles Ambiente gefeiert. Malerische Gassen, gemütliche Flaniermeilen am Alten Strom und die Kulinarik der Region begeistern jedes Jahr zahlreiche Touristen. Auch die großen Kreuzfahrtschiffe lassen sich von Warnemünde aus beobachten.

2. Seeheilbad Heiligendamm

Sollten Ihnen touristisch stark entwickelte Ziele wie Rügen, Usedom oder Warnemünde zu laut und betriebsam sein, ist das beschauliche Heiligendamm in Mecklenburg-Vorpommern empfehlenswert. Es handelt sich um einen Stadtteil von Bad Doberan und den ältesten Seebadeort der Bundesrepublik sowie Kontinentaleuropa. Der Hochadel Europas kam bereits im 18. Jahrhundert nach Heiligendamm, um es sich gut gehen zu lassen. Der Name „Weiße Stadt am Meer“ geht auf die weißen Häuser hinter dem Strand zurück, welche mit ihrer charmanten Architektur das Gesamtbild positiv prägen. Für Spaziergänge und Entdeckungstouren eignet sich der Küstenwald.

3. Prerow – historisch geprägt

Die Gemeinde und Ostseebad Prerow in Mecklenburg-Vorpommern verbindet einen der schönsten Strände der Ostsee mit unberührter Natur und einem gemütlichen Städtchen. Erstmals Erwähnung fand der Ort bereits im 12. Jahrhundert als Fischer- und Seefahrerdorf. Während einer Ortsführung erhalten Touristen einen interessanten Einblick in die Geschichte der Gemeinde. Heute ist Prerow vorwiegend als Bade- und Urlaubsort bekannt. Der breite und feinsandige Strand ist teilweise zum Nacktbaden freigegeben. Ein Abstecher an den Darßer Weststrand im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der nicht mit dem Auto erreichbar ist, sollte auf dem Programm nicht fehlen. Dort können Sie die wilde Seite der Natur geprägt von maritimer Atmosphäre genießen. Ein Spaziergang über den rund 14 Kilometer langen Abschnitt garantiert schönste Fotomotive. Auch der Darßer Urwald lässt die Herzen von Naturliebhabern höherschlagen. Hinsichtlich der Unterkünfte ist in Prerow vom 4-Sterne-Hotel bis zum Zelt am Meer alles geboten.

Beim Vermittler für Unterkünfte Travanto lässt sich gezielt nach einer Ferienwohnung an der deutschen Ostsee Küste suchen. Dank erweiterter Filteroptionen können Sie auf Wunsch direkt nach Angeboten in favorisierten Ortschaften Ausschau halten.

3 Strände für Erholungssuchende

Malerische Dünen, türkisblaues Wasser, Puderzuckersand. Für das alles und vieles mehr müssen Sie keinesfalls das Land verlassen. Stattdessen dürfen Sie sich auf atemberaubend schöne Strände in Ihrer Heimat freuen. Die folgenden Adressen sind definitiv eine Reise wert:

  • Usedom: Als eine der sonnenreichsten Regionen des Landes genießen Touristen auf dieser Insel Sonne pur. Ein besonderes Fleckchen Erde ist im Ostseebad Karlshagen zu finden. Mit etwa 70 Meter Breite ist reichlich Platz für alle. Wellen sind eher selten und das Wasser fällt sanft ins Meer ab. Im Hintergrund lädt die Dünenlandschaft zum Flanieren ein.
  • Fehmarn: Der Südstrand auf der Insel Fehmarn bietet von Strandkörben, über eine entspannte Strandpromenade bis hin zu feinem Sand und Strandbar so ziemlich alles, was es für einen perfekten Strandtag braucht. Auch in den weniger warmen Monaten ist ein Urlaub erholsam. Der Abschnitt ist etwa 60 Meter breit und drei Kilometer lang, das Wasser klar und sauber. Von der Ortschaft Burg aus ist der Strand gut ausgeschildert. Zum gezielten Buchen einer Übernachtung in einer Fehmarner Ferienwohnung können Sie auf das Portal Fehmarn-Travel zurückgreifen. Die hinterlegten Unterkünfte lassen sich über Filteroptionen nach Ortschaften sortieren, um beispielsweise strandnahe Angebote in Burgtiefe zu finden.
  • Timmendorf: Der Timmendorfer Strand in der Lübecker Bucht von Schleswig-Holstein ist bekannt, aber oft überfüllt. In der Hochsaison tummeln sich vor Ort zahlreiche Touristen. Gemeint ist hiermit nicht der Strand in Schleswig-Holstein, sondern der gleichnamige der Insel Poel inMecklenburg-Vorpommern. Er ist optimal für alle, die naturnahe ruhige Strände mögen. Auch Hunde und Surfer sind mit dem Timmendorfer Strand auf Poel in der Wismarer Bucht bestens beraten. An Wassersportmöglichkeiten, Cafés, Restaurants und Terrassen mangelt es nicht.

Weitere wunderschöne Strände an der Ostsee hat das Reportagemagazin GEO in einem Reisebeitrag zur Deutschen Küste thematisiert.

Bilderquelle Pixabay: schaerfsystem / falco


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.