Skip to main content

Urlaub im Harz mit Wandern und Mountanbiking

Der Harz stellt das höchste Gebirge im Norden Deutschlands dar und ist seit jeher ein fester Bestandteil in der Urlaubsplanung vieler Deutscher. Neben seinen Gipfeln besticht der Harz vor allen Dingen durch seine grünen Wälder und die wilden Flussläufe, an denen nicht nur Angler voll auf ihre Kosten kommen. Im Sommer lädt der Harz in erster Linie Wanderer und Radsportler ein, im Winter sind hauptsächlich die Ski- und Snowboardfahrer, die von den verschiedenen Wintersportgebieten profitieren. Kulturbegeisterte finden im Harz dagegen das ganze Jahr über etwas zu entdecken.

Wandern und Mountainbiking im Harz

forest-1500477_1920Während viele Waldgebiete und Gebirgsflüsse im Winter schneebedeckt oder zugefroren sind, können Erholungssuchende im Sommer zu stundenlangen Wanderausflügen aufbrechen. Von gemütlichen Spaziergängen und Erkundungstouren in den einzelnen Waldgebieten und auf Lehrpfaden bis hin zu Strecken mit hohem Schwierigkeitsgrad für professionelle Wandererprobte hat der Harz allerhand zu bieten. Für Märchenfans eignet sich vor allen Dingen der Harzer Hexenstieg, der thematisch an viele bekannte Sagen anknüpft.

Während Radwanderer auf ihren Touren hinsichtlich der Schwierigkeitsgrade meist relativ anspruchslos sind, kommt es für die Mountainbiker gerade darauf an, besonders schwierige Strecken zu bezwingen. Hierfür bietet der Harz das optimale Territorium, indem er verschiedene Singletrails bereitstellt und auch das Crossen in Bikeparks ermöglicht. Hin und wieder finden im Harz zusätzlich verschiedene Events statt, bei denen Mountainbiker aus den unterschiedlichsten Regionen zusammenkommen, um ihr Können zu messen.

Weitere Freizeitangebote im Harz

  • Wintersport
  • Sommerrodeln
  • Klettern
  • Ballonfahrten
  • Gleitschirmflüge
  • Wellness-Angebote
  • Wildwasserfahrten
  • Angelmöglichkeiten

Der Harz ist nicht nur eine Region, die sich für sportlich interessierte Urlauber anbietet, sondern hat auch in kultureller Hinsicht vielerlei zu bieten. So hat beispielsweise die UNESCO insgesamt drei verschiedene Stätten im Harz als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Hierzu gehören das Erzbergwerk Rammelsberg, die Altstadt Quedlinburg sowie die Lutherstadt Eisleben.

Die pittoresken Städtchen mit ihren verwinkelten Gassen und romantischen Häusern laden Erkundungsfreudige aus der ganzen Welt zum Verweilen und Entdecken ein. Auch die Sagen- und Mythenwelt, die sich rund um den Harz entspinnt, bietet für kulturell Aufgeschlossene allerlei spannendes Material. So ist beispielsweise die bekannte Walpurgisnacht, bei der die Hexen aus ganz Deutschland sich auf dem Brocken versammeln, Stoff für zahlreiche Verfilmungen und Romane gewesen. Nicht zu vergessen ist die Straße der Romanik!

Unterkünfte während des Urlaub im Harz

Urlauber finden im Harz eine Vielzahl an unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten. Während naturliebende Freigeister sich beispielsweise auf einem der zahlreichen Campingplätze austoben können, zieht es luxusverwöhnte Großstädter in vielen Fällen vermutlich verstärkt in eines der erstklassigen Hotels. Aber auch kleinere Pensionen finden sich in den kleineren und größeren Städten im Harz zuhauf, wobei ganz unterschiedliche Ansprüche und Preisklassen bedient werden können. Eine weitere Übernachtungsmöglichkeit bieten die zahlreichen Ferienhäuser und Appartements, die für die Dauer des Aufenthalts angemietet werden können.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.