Skip to main content

Die Top Sehenswürdigkeiten bei einer Städtereise nach Salzburg

Die wunderbare Mozartstadt an der Salzach hat vor Weihnachten besonders viel zu bieten: Hier kann man so richtig gefühlvoll in den Advent eintauchen.

Die Adventszeit in Salzburg

Ein Muss für jeden Salzburg-Besucher ist der Adventmarkt vor dem Dom. Er ist der älteste und traditionsreichste Markt der Stadt. Während sich in früheren Jahren hier so mancher Kitsch fand, ist das Angebot heute stark von regionalem Handwerk und Selbstgemachtem dominiert. Lodenjacken und selbstgestrickte Mützen sind hier ebenso zu finden wie Lebkuchen-Produkte oder der besonders leckere Speck aus dem Salzburger Land.

Für jeden Geschmack finden sich auf dem Weihnachtsmarkt die passenden Produkte. Sogar für Kinder sind tolle Attraktionen erstellt worden, um diese auf den Adventsmarkt zu locken. Karussells und auch Kindertheater können in Salzburg aufgefunden werden, um die Kleinen zu erfreuen. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass aber auch Leckereien auf dem Markt nicht fehlen dürfen. Süßigkeiten, die traditionell in Salzburg gefertigt werden, gehören unbedingt zu der Auswahl der Produkte dazu, die angeboten werden. Auf der anderen Seite wird aber auch sehr intensiv auf die zahlreichen Kunsthandwerke geachtet, die in Salzburg von den örtlichen Händlern hergestellt und präsentiert werden.

Salzburg, Österreich

Salzburg, Österreich

Vorteile von Salzburg

Ein besonderes Erlebnis ist die nahe des Doms beheimatete Krippenausstellung in der Residenz. In Salzburg gibt es eine Fülle besonders reizvoller Krippen – einige der schönsten davon kann man gleich im Anschluss an einem Weihnachtsbummel bei einem Rundgang vor der Residenz erleben.

Auch das Wahrzeichen der Stadt – die Festung Hohensalzburg – wartet mit weihnachtlicher Stimmung auf. Hier gibt es ebenfalls Kunsthandwerkliches zu kaufen und natürlich jede Menge kulinarischer Genüsse. Der Besuch des Marktes lässt sich ideal mit einem Rundgang durch die Festung oder einem Besuch des Burgmuseums kombinieren.

Klein, aber fein ist der Adventmarkt im Sterngässchen – einer kleinen Seitenstraße der berühmten Getreidegasse. Die Hutmacherin, die hier Jahr für Jahr ihre Kreationen anbietet, ist zum Beispiel über die Grenzen von Salzburg hinaus bekannt. Hier kann man auch die berühmten Lebkuchenspezialitäten aus dem Ausseerland erwerben.

Mit viel weihnachtlichem Dekor und wunderbaren Lichtattraktionen wartet der wohl schönste Markt der Stadt Salzburg auf: der Adventmarkt vor dem Schloss Hellbrunn nahe der Mozartstadt (gut erreichbar mit dem Bus). In der Orangerie des Schlosses gibt es feinste Kuchen und Kaffee. Auch im Schloss selbst sind einige Aussteller beheimatet. Hier dominiert ebenfalls Kunsthandwerk aus der Region Salzburg. Im nahen Schlosspark tummeln sich Rentiere und ab und zu wird sogar das Christkind, das in Salzburg am Weihnachtsabend die Bescherung erledigt, gesichtet!



kostenloser Stadtplan von Salzburg


Aktuelle Nachrichten aus Ihrem Reiseziel Salzburg:

Bewirbt sich Salzburg als Kulturhauptstadt 2024?

ORF.at - 3 Stunde alt
2024 wird es wieder eine österreichische Kulturhauptstadt geben. Zum Dritten Mal nach Graz 2003 und Linz 2009. Ob sich Salzburg für 2024 als Kulturhauptstadt bewerben wird ist noch offen. Bürgermeister Heinz Schaden ist dagegen. Salzburg sei...

Rätsel um spurlos verschwundenen Salzburger
Rätsel um spurlos verschwundenen Salzburger

Salzburg - 11 Stunde alt
Die Polizei sucht nach einem 63-jährigen Mann. Der Salzburger ist seit Anfang August abgängig. Jetzt wurde ein Teich auf dem Grundstück das...

Überfall auf Wettbüro: Jugendliche Täter stellen sich
Überfall auf Wettbüro: Jugendliche Täter stellen sich

Salzburger Nachrichten - 4 Stunde alt
Der Fahndungsdruck ist zwei Burschen, die im Herbst in Salzburg ein Wettlokal und einen Taxilenker überfallen haben, zu hoch geworden. Der 17-jährige Salzburger und der 18-jährige Bosnier stellten sich am Mittwochabend im Beisein ihrer Anwälte...

News via Google. Noch mehr News zum Thema 'Salzburg'