Skip to main content

Die Top Sehenswürdigkeiten bei einer Städtereise nach Passau

Malerisch zwischen gleich drei Flüssen gelegen, ist Passau ein unverwechselbares Stückchen Erde. Donau, Inn und Ilz laufen hier zusammen und schließen die Stadt zu einer langgezogenen Halbinsel zusammen. Nicht nur deshalb, ist die Stadt unter anderem ein beliebter Ausgangspunkt für Flusskreuzfahrten auf der Donau.

Die Top Sehenswürdigkeiten von Passau

 

An der Grenze zu Österreich gelegen, ist das Umland von Gebirgsketten durchzogen und die Außenbezirke sind schon in die Hänge gebaut.

Blickt man von einem dieser Hänge auf die Stadt, so fällt vor allem der Sankt Stephans Dom auf. Imposant ragen seine Zwiebeltürme über die Dächer der Stadt und lassen schon seit jeher jeden Besucher staunen. Der Dom ist Bischofssitz und nicht nur seine erhöhte Lage auf einem Hügel, sondern auch die pathetische barocke Bauweise lassen schnell seine Wichtigkeit erahnen.

Fast ebenso hoch ist der Turm des schönen Rathauses, das noch aus dem 14. Jahrhundert stammt. Auch die Residenz in Passau ist beeindruckend mit ihren vielen Kuppeln, Türmen und Gauben und Teile wurden schon 1645 erbaut. Heute beherbergt sie unter anderem das Landgericht und das Stadttheater.

Quelle: https://pixabay.com/de/altstadt-passau-donau-1055090/

Quelle: https://pixabay.com/de/altstadt-passau-donau-1055090/

 

Neben all den wunderschönen alten Gebäuden, gibt es aber auch viel junges Leben in Passau, denn die Stadt hat eine angesehene Universität und ein mindestens genauso beliebtes, reges Studentenleben. Im Sommer tummeln sich die Lernenden an den Flussufern und genießen die warme Sonne an den Sandsteinkaimauern, abends bevölkern sie die zahlreichen Bars und Cafés der Innenstadt.

Schaut man von der Innenstadt hoch in die Berge, werden einem vor allem die Veste Oberhaus, die Wallfahrtskirche Mariahilf und die Burgruine Hals ins Auge fallen. Majestätisch liegen sie in den Hängen und locken zu einer kleinen Bergtour, um danach die wundervolle Aussicht auf die Stadt genießen zu können. Das ganze Stadtbild ist mediterran geprägt, dank der italienischen Bauherren des Altertums. Zusammen mit der Bezeichnung „Dreiflüssestadt“ ist also auch der liebevolle Beiname „Venedig Bayerns“ durchaus gerechtfertigt und ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

 




kostenloser Stadtplan von Passau


Aktuelle Nachrichten aus Ihrem Reiseziel Passau:

Schwerer Unfall auf der B388
Schwerer Unfall auf der B388

Stau zwischen Passau und Obernzell - 7 Stunde alt
Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen ist es am Donnerstagmorgen zwischen Passau und Obernzell auf der B388 nach einem schweren Unfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person gekommen. Das Unglück ereignete sich auf der Donaustraße...

Ehemaliger Millionenbetrüger predigt in Passau

Wochenblatt.de - 5 Stunde alt
Eine evangelisch-freikirchliche Gemeinde – die EFG Christuskirche in Passau – lädt am 1. und 2. Oktober in den Klostergarten zu einem christlichen Open Air Festival: „Jesus Call 2016“. Neben „kraftvollen Bands und Theater-Vorführungen“ soll auch...

Rückschlag für den 1. FC Passau: Christoph Wimmer fällt länger aus
Rückschlag für den 1. FC Passau: Christoph Wimmer fällt länger aus

Heimatsport.de - 1 Stunde alt
Der 1. FC Passau muss erneut wochenlang auf einen wichtigen Stammspieler verzichten: Christoph Wimmer hat sich einen Kahnbeinbruch zugezogen und wird länger ausfallen, wie Trainer Benedikt Wagner vor dem Doppelspieltag...

News via Google. Noch mehr News zum Thema 'Passau'